Marcel Theler und Geeske Alsen steigen nach nur drei Monaten in die B-Klasse auf

Bereits drei Monate nach ihrem Aufstieg in die C Klasse Mitte April in Glinde machten Marcel Theler und Geeske Ahlsen am 21. Juli bei den Bavarian Dance Days in Rosenheim ihren Aufstieg in die Sen I B Klasse perfekt.

Für diesen Erfolg mussten die Beiden einige Anstrengungen auf sich nehmen. Um die nötigen Punkte und Platzierungen zu sammeln, fuhren sie quer durchs Land, u.a. standen Turniere in Hamburg, Frankfurt, Hannover, Aachen, Oberhausen und Wuppertal auf dem Plan, die sie überaus erfolgreich meisterten.

Besonders erfolgreich waren sie auf der Dancecomp in Wuppertal, wo sie sich von maximal 60 erreichbaren Punkten 54 ertanzen konnten. Damit hatten sie alle erforderlichen Platzierungen und so viele Punkte zusammen, dass ein Aufstieg in die B Klasse noch vor der Sommerpause möglich schien.

Spontan entschlossen sich Marcel und Geeske deshalb, die weite Strecke bis nach Rosenheim auf sich zu nehmen, um sich bei den dortigen Bavarian Dance Days die noch fehlenden Punkte für den Aufstieg zu holen. Am Ende des Turniers der Sen I C Klasse war nicht nur dieser Plan aufgegangen, sondern der Aufstieg in die B Klasse wurde auch noch durch den Turniersieg gekrönt.

Nach den Monaten mit anstrengendem Training, vielen Turnieren und etlichen gefahrenen Kilometern verabschieden sich die beiden dann erst einmal in die Sommerpause und den wohlverdienten Urlaub.

Inzwischen sind sie gut erholt in die nächste Trainingsphase gestartet, um dann im neuen Jahr mit neuen Folgen wieder aktiv ins Turnier-geschehen eingreifen zu können.

(Geeske Ahlsen, Petra Dolch)