Andreas Siemer und Silke Sandomir-Dittrich auf Erfolgskurs

silke_andreas_ibbenbuehren_2013aBereits seit Beginn des Jahres hat das Standardpaar Andreas Siemer und Silke Sandomir-Dittrich vom Tanz-Turnier-Club Oldenburg offensichtlich ein „Abo“ auf die Teilnahme am Finale. Nicht nur beim „Hamburger Neujahrspokal“ sondern auch bei den darauf folgenden Turnieren in Münster, Elmshorn und Heiligenhafen konnte die beiden, die in der Sen II S Klasse, der höchsten deutschen Klasse an den Start gehen und ihre Leistung mit vorderen Plätzen eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Besonders stolz ist das Paar aktuell über den erreichten dritten Platz beim Traditionsturnier des TSC Ibbenbüren um den Ehrenpreis der Stadt Ibbenbühren. Vor ausverkauftem Haus tanzten bei dieser Veranstaltung im Rahmen eines festlichen Balls zwölf Paare um den Ehrenpreis der Stadt Ibbenbüren. Als Lohn für ihren Treppchenplatz konnten sich die Oldenburger dabei über einen großen Pokal und ein wunderschöner Blumenstrauß freuen. Aber nicht nur das: „So verwöhnt wurden wir noch bei keinem Turnier“, so Siemer/Sandomir-Dittrich. „Der 1.Vorsitzende des veranstaltenden Clubs ließ es sich nicht nehmen, die Tanzpaare persönlich mit einem Glas Sekt zu begrüßen. Auch nach dem Ende des Turniers wurden die Teilnehmer weiter verwöhnt. Die Musik einer Live-Band und die Begeisterung der Zuschauer machten dann die gute Stimmung perfekt“.

Als eines der nächsten Turniere steht für das Paar der Hunte-Delme-Pokal an, den der TTC Oldenburg am 25./ 26. Mai in Kooperation mit dem Tanzsportzentrum Delmenhorst ausrichtet. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung unter: www.hunte-delme-pokal.de