Dieter und Insa Felgendreher in die S-Klasse aufgestiegen

Ihren Start in der Sen II A Klasse bei den Adventspokalturnieren des TSC Gifhorn nutzen Dieter und Insa Felgendreher, um ihren Aufstieg in die S-Klasse perfekt zu machen. Bei ihrer Ankunft im weihnachtlich geschmückten Clubhaus des TSC hatten Dieter und Insa eher wenig Hoffnung, dass es mit dem Aufstieg klappen würde, waren doch nur  vier Paare gemeldet, darunter das vereinseigene Paar, durch dessen Einsatz das Turnier überhaupt erst stattfinden konnte. Dieses entpuppte sich zudem noch schnell als starker Konkurrent auf einen Treppchenplatz. Ergänzt wurde das Starterfeld durch zwei Aufsteiger aus der Sen II B Klasse, darunter auch das Siegerpaar Michael Drescher und Sylke Kirsch von der TSA i. d. SV Gifhorn 1912, ein weiterer starker Konkurrent für die Beiden.

In  den ersten beiden Tänzen konnte sich das Aufsteigerpaar dann auch mit sehr gemischten Wertungen knapp vor Dieter und Insa auf den dritten Platz setzen, die beiden mussten sich mit ebenfalls sehr gemischten Wertungen mit dem vierten Platz begnügen. Ab dem Wiener Walzer wendete sich das Blatt jedoch zu ihren Gunsten und sie konnten sich mit der Majorität auf zweiten und dritten Plätzen im Gesamtergebnis den dritten Platz sichern und damit die letzte noch fehlende Platzierung für den Aufstieg ertanzen.

„Jetzt sind wir glücklich, dass der Aufstieg geschafft ist. Eine kleine Trainings- und Turnierpause gönnen wir uns, um innezuhalten und uns bewusst zu machen, dass wir das große Ziel „S-Klasse“ erreicht haben“, so Insa nach dem Turnier.“ Im neuen Jahr werden wir neue Ziele definieren und wir freuen uns schon auf die dann noch schwierigeren Herausforderungen“.