Dr. Werner Runde und Dr. Heike Picard neue Landesmeister der Sen II A – Rainer und Gabriele Stuth auf dem Bronzerang in der Sen II D

Über einen erfolgreichen Samstag konnten sich unsere Paare am 17. Oktober 2015 beim SV Triangel in Gifhorn freuen. Bei den Landesmeisterschaften der Sen II errangen sie vor ausverkauftem Haus im liebevoll geschmückten Dorfgemeinschaftshaus in Gamsen eine Gold- und eine Bronzemedaille.

Höhepunkt der Veranstaltung war die mit 17 Paaren besetzte Meisterschaft der Sen II A Klasse. Ein äußerst spannendes Turnier. Werner Runde und Heike Picard konnten schon in der Vorrunde überzeugen und mit allen Kreuzen in die Zwischenrunde einziehen. Mit der gleichen Anzahl an Kreuzen qualifizierten sie sich dann auch für die Endrunde, die für die Beiden und die zahlreichen Fans, die sie bereits im Publikum gewonnen hatten, zu einer Art „Krimi“ werden sollte. Nach einem guten Langsamen Walzer, den sie mit drei von fünf Einsen für sich entscheiden konnten, belegten sie im Tango und im Wiener Walzer knapp hinter dem Paar Dirk und Melanie Lüneburg vom 1. TC Winsen im TSV Winsen von 1850, die schon vor der Meisterschaft mehr oder weniger als Sieger gehandelt wurden, Platz zwei. „Damit schien das Turnier gelaufen zu sein“, so Anne Lenz, die als Unterstützung für ihre Vereinskameraden mit dabei war. „Ich hätte nicht gedacht, dass sich noch ein IMG_1231Wertungsrichter umentscheidet“ Genau das aber passierte im Slowfox, den Werner und Heike knapp gewinnen konnten. Am Ende musste also der Quickstep in dem Zweikampf um den Titelgewinn die Entscheidung bringen. Mit nur einer Wertung Unterschied ging auch dieser Tanz wieder an Werner und Heike, die damit in der Gesamtwertung mit nur einer Platzziffer Unterschied vor dem Paar aus Winsen den ersten Platz belegten und sich als neue niedersächsische Meister feiern lassen durften. Platz drei ertanzten sich Michael Seidel und Yvonne Burgdorf von der Braunschweiger Dance Company. „Ich glaube, ich habe noch nie ein so spannendes Turnier gesehen“, so das Fazit von Anne Lenz nach diesem Ergebnis, „das war wirklich eng“.

Über den dritten Platz und die Bronzemedaille in der Sen II D Klasse konnte sich an diesem Nachmittag unser Paar Rainer und Gabriele Stuth freuen, Für die Beiden, die in diesem Jahr das erste Mal bei der Meisterschaft an den Start gingen, ein tolles Ergebnis, tanzen sie doch erst seit wenigen Monaten in der Turniergruppe. Sieger in dieser Klasse wurde das Paar Stefan Schaefer und Birgit Petzold vom TSC Gifhorn vor Norbert Siebert und Dr. Ute Siebert von der TSA d. VfL Bad Nenndorf.

Wir gratulieren den Paaren zu ihrem Erfolg. Glückwünsche auch für unsere Vereinsmitglieder Sven Hoffmann und Sandra Noll für Platz fünf in der Sen II B Klasse.