Drei Oldenburger Tanzsportvereine gemeinsam beim Kramermarktsumzug

Bei schönstem Wetter trafen sich am Samstag, dem 1.Oktober,  zahlreiche  Mitglieder der drei Oldenburger Tanzsportvereine TTC, TCH und TSA Creativ im GVO  in der Roonstraße, um am diesjährigen Kramermarktsumzug  teilzunehmen.  Schon beim Versammeln wurde viel gelacht. Um 13.45 Uhr ging es dann endlich los.

Angeführt von dem schon am Freitag von vielen fleißigen Händen aufwendig in den Vereinsfarben geschmückten LKW, der wie auch schon in den vergangenen Jahren von Andreas Siemer besorgt und von seinem Vater gesteuert wurde (ein herzliches Dankeschön dafür!),  zeigten die Standardpaare des  TTC und TCH und die Lateinpaare des GVO einen bunten Querschnitt aus ihren Choreographien und Dirk Volkmann  und seine Partnerin begeisterten mit ihrer Darbietung der alten Tänze aus den „wilden“  20er Jahren. Alle hatten viel Spaß, auch die „Nichttänzer“ dieses Tages, die für die Sicherheit am LKW verantwortlich waren, Bonbons, Flyer  und Luftballons an die Zuschauer an der Straße verteilten oder für die Musik und die Moderation sorgten.

Die Zuschauer am Straßenrand sparten dann auch nicht mit Beifall und nicht wenige deckten sich mit den Flyern zum Winterball ein.  Fazit aller Teilnehmer war auch diesem Jahr wieder: „Es hat viel Spaß gemacht, auch im nächsten Jahr sollten wir wieder dabei sein“.

Bei allen, die in diesem Jahr nicht dabei sein konnten, wecken die Fotos vielleicht Lust auf eine Teilnahme im kommenden Jahr.