Landesmeistertitel für Philipp Adrian Baum und Nataliya Hanschke

Zur gemeinsamen Landesmeisterschaft der 5 Nordländer in den Standardtänzen trafen sich die Kinder-, Junioren- und Jugendpaare in diesem Jahr in den Clubräumen des TC Gold und Silber Bremen. Bei strahlendem Sonnenschein,  das sich nicht nur positiv auf die Paare, sondern auch auf die mitgereisten Schlachtenbummlern auswirkte, gingen insgesamt 112 Paare  an den Start, darunter in der Jugend C Klasse, der Altersgruppe der Philipp Adrian Baum+Nataliya Hanschke TTC Olb.16 – 18 jährigen auch Philipp Adrian Baum und Nataliya Hanschke vom Tanz-Turnier-Club Oldenburg.

Philipp Adrian und Nataliya hatten sich über mehrere Wochen intensiv auf diese Meisterschaft vorbereitet, vor allem an ihren freien Wochenenden hatten sie bis zu vier Stunden täglich trainiert. Umso größer war ihre Enttäuschung, als sie das Gefühl hatten, in der Vorrunde von Tanz zu Tanz schlechter zu werden. Lief der erste Tanz, der Langsame Walzer noch ganz gut, so waren die Beiden mit dem letzten Tanz, dem Quickstep, überhaupt nicht mehr zufrieden und machten sich Sorgen um die Qualifikation für das Finale. Als sie dann auch noch zur Turnierleitung gerufen wurden, weil es Probleme mit ihrem digitalen Startbuch gab und kurzzeitig die Frage im Raum stand, ob sie überhaupt startberechtigt seien, lagen die Nerven von Philipp Adrian und Natalyia blank. Zum Glück wurde dieses Problem schnell gelöst. Da es sich um die erste Meisterschaft dieser Klassen unter der elektronischen Sportverwaltung handelte, kam es noch zu einigen Unklarheiten.

Auch die Sorge um die Qualifikation erwies sich schnell als unbegründet. Mit 18 von 20 möglichen Kreuzen hatten die fünf Wertungsrichter sie klar im Finale der besten sechs Paare gesehen. In der Endrunde gelang es ihnen, nicht zuletzt durch die Unterstützung ihres  Trainers, Andreas Stölting, sich noch weiter zu steigern, so dass sie sich am Ende des Turniers als Drittplatzierte der Gesamtwertung hinter Erwin Schleinig und Nadja Spalek von der TSA des SVE Hamburg und Jonas Lawitzke und Joelina Radisch vom TSV 09 Greifswald, den neuen Hamburger Meistern und den neuen Meistern von Mecklenburg – Vorpommern, als bestes Paar aus Niedersachsen über den Gewinn des niedersächsischen Meistertitels freuen konnten. „Eine tolle Leistung bei so vielen Paaren aus 5 Bundesländern“ so das Fazit des Trainers. „Ich bin sehr zufrieden.“