Spaß und Erfolg für TTC Paare bei den Baltic Seniors

Gleich zwei gute Gründe gab es für drei Paare des Tanz-Turnier-Clubs Oldenburg Mitte Juni, um in den „hohen Norden“ zu fahren. Zum einen lockte die Kieler Woche, zum anderen natürlich die Baltic Seniors in Schönkirchen, das Tanzsportevent der Kieler Woche. Über 600 Startmeldungen für die angebotenen 46 Turniere in den Senioren Standard-und Lateinklassen konnte die dreizehnte Neuauflage dieser Veranstaltung in diesem Jahr verzeichnen.

Bei den angetretenen TTC Paaren waren Rainer und Gabriele Stuth dabei besonders erfolgreich. Obwohl sie ihr Ziel, sich die fehlenden Punkte für den Aufstieg in die Sen II B zu ertanzen, knapp verfehlten, freuten sie sich doch über den Anschlussplatz an die Endrunde. am ersten Tag und am zweiten Tag über den dritten Platz in der Sen II C.

Ebenfalls sehr zufrieden mit ihren beiden Anschlussplätzen an die Endrunde am Samstag und am Sonntag zeigten sich Sven Hoffmann und Sandra Noll in der Sen II B. Auch wenn sie an beiden Tagen das Finale nur knapp verpassten, sammelten sie durch den jeweils siebten Platz von mehr als zwanzig Paaren doch eine Menge Punkte für den Aufstieg.

Nur einen Start an diesem Wochenende hatten Andreas Siemer und Silke Sandomir-Dittrich in der Sen II S geplant. Als Folge ihrer Knieverletzung war Sike immer noch nicht wieder richtig fit. Leider machte sich das auch im Turnier bemerkbar, so dass die beiden nicht über die Vorrunde hinaus kamen.IMG_0649Nach den Turnieren blieb dann noch Zeit für einen ausgiebigen Bummel auf der Kieler Woche. „Schön, dass wir auch mal Zeit für gemeinsame Geselligkeit haben“, so die einhellige Meinung der drei Paare.

( Silke Sandomir-Dittrich, Petra Dolch )