Tanz-Turnier-Club Oldenburg richtet am 12. Und 13. Mai den 6. Hunte-Delme-Pokal aus

Am vergangenen Wochenende richtete der Tanz- Turnier-Club Oldenburg  (TTC) in der Sporthalle der Oberschule in Osternburg den diesjährigen Hunte-Delme-Pokal mit insgesamt 16 Tanzturnieren der Hauptgruppe, Senioren II und Senioren III aus. Diese Veranstaltung in Kooperation mit dem Tanzsportzentrum Delmenhorst, das zeitgleich ebenfalls 16 Tanzturniere veranstaltete, fand bereits zum 6. Mal statt.

Den Auftakt machte aber am Freitag ein offenes Training in Oldenburg, bei dem schon einmal die Turnierfläche genutzt und getestet werden konnten; 18 schon an diesem Tag angereiste Tanzpaare haben daran teilgenommen.

Um die Paare aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland am Samstag und Sonntag willkommen zu heißen, hatten sich die freiwilligen Helfer des TTC einiges einfallen lassen. Aus der Sporthalle wurde durch Blumen, eingedeckte Kaffeetische und allerlei Dekoration, für die sich auch in diesem Jahr wieder Imka Arndt verantwortlich zeigte, eine einladende, fröhliche Turnierstätte. Im Eingangsbereich befand sich wie jedes Jahr das reichhaltige Kuchen- und Salatbuffet mit Spenden der Vereinsmitglieder. Neu war in diesem Jahr der Second-Hand-Shop für Turnier- und Trainingsbekleidung. Viele Tänzerinnen nutzten die Gelegenheit, hier ein paar Kleider anzuprobieren und ein Schnäppchen zu machen.

Ebenso neu war ein Service der Turnierorganisatoren, den es so unseres Wissens noch nirgendwo gab: Turnierpaare konnten sich im Vorfeld ihre eigene Lieblingsmusik zu ihrem Turnier wünschen. Viele Paare haben davon Gebrauch gemacht und so kamen alle Beteiligten in den Genuss aktueller beliebter Tanzmusik, die Thomas Löw mit Hilfe der Wunschliste zusammengestellt hatte. Ein weiteres Highlight war der Livestream. Videoaufnahmen von den Turnieren wurden live übertragen, so dass Daheimgebliebene immer auf dem Laufenden gehalten wurden und mitfiebern konnten. Auch außerhalb des Turniergeschehens wurde für Unterhaltung gesorgt. So hatte sich der TTC in diesem Jahr wieder das „Kranich“ als Gastro-Partner mit ins Boot geholt und am Samstagabend alle Aktiven und Gäste zur „Happy Hour“ in die Oldenburger Innenstadt eingeladen.

Am wichtigsten waren aber allen Teilnehmern die Turniere, in denen Tänzer und Tänzerinnen ihre jeweilige individuelle Interpretation der fünf Standardtänze darbieten und von geschulten Wertungsrichtern bewerten lassen konnten. Sowohl Senioren als auch junge Erwachsene zeigten ihr Können ab der D-Klasse, der Einsteigerklasse für Turniertänzer. In der Senioren III Sonderklasse startete für den Tanz-Turnier-Club Oldenburg erstmals wieder nach einer längeren Verletzungspause das Paar Andreas Siemer und Silke Sandomir-Dittrich und konnte direkt den 3. Platz erreichen.

Die Niedersächsischen Landesmeister der Senioren II A-Klasse Dr. Werner Runde und Dr. Heike Picard konnten ebenfalls alle Erwartungen erfüllen und erreichten spielend den 1. Platz. Von 25 möglichen Einsen zogen die Wertungsrichter für sie 24.

Sehr erfolgreich waren  Johannes Borowski und Maren Luers in der  Hauptgruppe C. Sie belegten in ihrem Turnier den 2. Platz, wobei sie den Siegern des Turniers sogar noch ein paar Einsen streitig machen konnten.

Neben den Paaren des TTC Oldenburg waren natürlich auch die Paare der anderen Oldenburger Tanzsportvereine, des TCH Oldenburg, sowie der TSA Creativ im GVO Oldenburg beim Hunte-Delme-Pokal vertreten und haben, wie zum Beispiel  Mike und Melanie Bühring vom GVO, die sich in der Sen II B über gleich zwei Turniersiege freuen konnten, exzellente Leistungen gezeigt. Die Paare der 3 Oldenburger Vereine haben an diesem Wochenende das erste Mal „Flagge“ gezeigt und ihr gemeinsames Logo des „Tanzsport Teams Oldenburg“ präsentiert.

Für die TSA des VFL Wolfsburg waren in diesem Jahr wieder die ehemaligen TTC Mitglieder und gebürtigen Oldenburger Kim und Silke Bartels am Start, die sich in der Sen II S den Sieg ertanzten.

Durch die Turniere führten abwechselnd der 1. Vorsitzende des Tanz-Turnier-Clubs  Oldenburg Carsten Schlalos und Arndt Schulz. Beide selbst erfolgreiche Turniertänzer, wechselten sie für dieses Wochenende auf die Seite der Organisatoren.

Weitere Ergebnisse unter www.hunte-delme-pokal.de

Foto: fünf junge Paare des Tanzsport Teams Oldenburg

Von links: Julian Lührs (TCH), Johannes Borowski (TTC), Ynke Poelman (TCH), Maren Luers (TTC) mit Tanz-Nachwuchs, Chrissy Hamer (GVO), Wiebke Hambörger (TCH), Lukas Voigt (GVO), Jannes Pinn (TCH), Julia Dislich (TTC), Dr. Christian Schönberg (TTC)

Insa Felgendreher, Christoph Krüder, Petra Dolch