TTC Paar überrascht bei Deutscher Meisterschaft

Bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren II S-Standard-Klasse, der höchsten Klasse im deutschen Tanzsport, konnten sich am Samstag, dem 19. Mai Andreas Siemer und Silke Sandomir –Dittrich ( Bild ) vom Tanz-Turnier-Club Oldenburg sensationell verbessern. Nach einem 86.ten Platz 2010 und einem verletzungsbedingtem 90.ten Platz im letzten Jahr gelang ihnen bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft am 19. Mai in Elmshorn der Sprung ins Achtelfinale, d. h. unter die besten 48 Paare. Mit dieser Platzierung hatten sie sich nicht nur vor die niedersächsischen Kaderpaare der Grundförderung II geschoben, sondern auch die Aufmerksamkeit des Präsidenten des Niedersächsischen Tanzsportverbandes, Jürgen Schwedux, und mehrerer hochrangiger Trainer, u. a. Thomas Rostalski, erregt. Für die nächste Runde konnte sich das TTC Paar dann nicht mehr qualifizieren, obwohl sie Rüstem Karabey, der Vater und Trainer von Sascha und Natascha Karabey, den mehrfachen Deutschen Meistern und Vizeweltmeistern noch weiter vorne gesehen hatte. Mit Platz 44 im Gesamtergebnis waren die Beiden hochzufrieden. „Eine tolle Motivation für weitere Turniere“ so der strahlende Kommentar von Silke Sandomir-Dittrich.

Sieger der DM wurde, wie auch schon in den vergangenen Jahren, das Ehepaar Michael und Beate Lindner vom TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt, die sich damit vor die amtierenden Weltmeister Franz-Josef und Aurelia Bickers vom TSC Rödermark platzierten. Bestes niedersächsisches Paar waren Raymund und Antje Reimann vom Braunschweiger TSC auf Platz 3.