Ulli Parchert und Constanze Schumann feiern Gewinn der Landesmeisterschaft der Sen I A und Aufstieg in die S-Klasse

Am Samstag, dem 13. September 2014, hatten Ulli UIlli und ConnyParchert und Constanze Schumann vom Tanz-Turnier- Club Oldenburg gleich zwei Mal Grund zum Jubeln. Bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Sen I A und Sen I S Klassen in der Stadthalle von Gifhorn konnten sie vor fast 500 Zuschauern ihre Erfolgsserie der vergangenen Wochen mit dem Gewinn des Titels in der Sen I A Klasse krönen und sich zudem über den Aufstieg in die Sen I S Klasse, der höchsten deutschen Klasse, freuen.

Der ausrichtende SV Triangel hatte mit viel Einsatz eine tolle Atmosphäre geschaffen, der die Paare aus den fünf norddeutschen Landesverbänden (Bremen, Hamburg, Mecklenburg -Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) bei diesen Meisterschaften zu Höchstleistungen anspornte, so auch das TTC Paar. Nach der Vorrunde mit 11 Paaren qualifizierten sie sich mühelos mit allen fünf gewonnenen Tänzen für das Finale, zu dem sie mit zwei weiteren niedersächsischen und drei Hamburger Paaren antraten. Im Finale konnten sich Ulli und Constanze erneut mit allen gewonnen Tänzen an die Spitze setzen und sich damit den Titel des Niedersächsischen Meisters sichern. Platz zwei belegte das Paar Dirk Reinke/Serena Tansil vom Club Céronne im ETV Hamburg, das damit Hamburger Meister wurde. Auf Platz drei folgten mit Andreas und Melanie Volk von der  Braunschweiger Dance Company ein weiteres Paar aus Niedersachsen.

Nach dem Titelgewinn durften sich die beiden gleich noch einmal über den Aufstieg in die Sen S I Klasse freuen und die damit verbundenen Chance, auch die Landesmeisterschaft der Sen I S Klasse mitzutanzen. In einem Feld von 22 Paaren  brauchten sie sich auch hier nicht zu verstecken. Sie erreichten auf Anhieb das Semifinale der zwölf besten Paare und belegten im Gesamtfinale aller Landesverbände den zehnten und im niedersächsischen Finale den sechsten Platz. Ein für das erste Turnier in dieser Klasse phänomenales Ergebnis. Niedersächsischer Meister dieser Klasse wurde das Paar Thomas Henke und Dr. Sylvana Drewes vom Braunschweiger TSC vor den gebürtigen Oldenburgern Kim und Silke Bartels, die für den VfL Wolfsburg an den Start gegangen waren.