Vier TTC Paare am Start bei OWL tanzt

Am 11. und 12. November drehte sich in der Seidensticker Halle in Bielefeld wie schon seit dreizehn Jahren immer am zweiten Wochenende im November alles um den Tanzsport. Fast 650 Standard- und Latein-Paare aus allen Teilen Deutschlands starteten dort auf den 85 angebotenen Turnieren für Kinder, Jugendliche, Hauptklasse- und Seniorenpaare beim jährlichen fünf Flächengroßturnier „OWL tanzt“.

Eröffnet wurde das Turnier gleich am Samstagmorgen von den Paaren der Sen I A Standard Klasse, darunter vom TTC Oldenburg Christoph Krüder und Ewgenija Genschel, die das Turnier nach zwei Runden mit dem zweiten Platz beenden konnten und damit eine weitere Platzierung erreichten. „Leider waren die Startfelder in den Senioren Klassen sehr klein“, so das Fazit von Christoph nach diesem Ergebnis „ das ist wenig spannend.“

In der Senioren II B Klasse konnten sich Thomas und Heike Schenkel und Rainer und Gabi Stuth mit einem geteilten 13./ 14. Platz am Samstag jeweils im Mittelfeld platzieren. Am Sonntag qualifizierten sich Thomas und Heike für die 1. Zwischenrunde und belegten am Ende den achten Platz, Rainer und Gabi gelangten nicht über die Vorrunde hinaus und ertanzten sich im Endergebnis einen geteilten 14./ 15. Platz. Während Thomas und Heike mit ihrem Ergebnis „ganz zufrieden“ waren, fuhren Rainer und Gabi mit durchaus gemischten Gefühlen nach Hause.

Dieter und Insa Felgendreher waren bei „OWL tanzt“ sowohl in der Sen II A Standardklasse als auch in der Sen I C Lateinklasse am Start. Das erste Lateinturnier am Samstag endete für die Beiden leider mit einer Enttäuschung, mussten sie sich doch mit dem letzten Platz begnügen. Am Sonntag  konnten sie sich dann aber über die Qualifizierung für die Endrunde und den sechsten Platz im Turnier freuen. Ein schöner Erfolg nur zwei Monate nach dem Aufstieg in die C Klasse. In der Sen II A Standard Klasse konnten Dieter und Insa sich am Samstag für die 1. Zwischenrunde qualifizieren und den achten Platz von 19 gestarteten Paaren belegen. Am Sonntag tanzten sie sich bis ins Finale vor und erreichten den vierten Platz.