Wir haben etwas zu bieten

BILD: Patrick Buck
BILD: Patrick Buck

Petra Dolch (57) ist beim Tanz-Turnier-Club Oldenburg zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Für sie sind die Auftritte der Formationen und Paare ein großer Testlauf.

 

Frage: Frau Dolch, drei Vereine arbeiten bei dieser öffentlichen Generalprobe zusammen. Ist das üblich beim Tanzsport?
Dolch: Sehr oft findet man so etwas mit Sicherheit nicht. Früher haben wir solche Veranstaltungen auch jeder für sich geplant. Aber zusammen können wir eine größere Halle nutzen und mehr Zuschauer erreichen. Zum dritten Mal haben wir nun schon zu einer gemeinsamen öffentlichen Generalprobe eingeladen. Die Konkurrenz unter den Vereinen bleibt, aber eben im sportlichen Bereich.
Frage: Warum proben Sie überhaupt öffentlich?
Dolch: Für die Tänzerinnen und Tänzer ist es eine Möglichkeit, ihre neuen Choreographien einmal vor Publikum vorzuführen. Es sind ja viele neue Leute dabei, die teilweise noch nie vor Zuschauern getanzt haben. Außerdem steht die Idee dahinter, dass wir zeigen, was die Oldenburger Vereine zu bieten haben. Darum gehörten diesmal auch die Hip-Hop-Gruppe oder die Charleston-Formation zum Programm.
Quelle: NWZ-Online