Zwei Vize-Landesmeisterschaftstitel für TTC-Paare in Gifhorn

Bei den am vom TSC Gifhorn ausgerichteten Landesmeisterschaften der Sen II konnten sich gleich zwei TTC Paare über den Vizemeistertitel freuen. Der herbstlich geschmückte und mit 300 Gästen voll besetzte Bürgerschützensaal bot den Paaren einen schönen Rahmen für ihre Meisterschaft. In der Sen II B waren insgesamt 13 Paare am Start, darunter auch Sven Hoffmann und Sandra Noll, die nach einer längeren Sommerpause noch zwei Wochen vor der Landesmeisterschaft zur Vorbereitung und zum Punktesammeln am Holstenpokal Turnier in Lübeck teilgenommen hatten und dort an den zwei Tagen insgesamt 19 Punkte holen konnten. Damit waren die Beiden schon sehr zufrieden, auch wenn noch nicht alles rund gelaufen war.

Für die Landesmeisterschaft hatten sie ein klares Ziel vor Augen und das war möglichst weit vorn zu liegen oder besser noch zu gewinnen und möglichst viele Punkte für den Aufstieg zu sammeln. Hatten sie doch die nötigen Platzierungen schon lange erreicht und waren nur wegen der noch fehlenden 18 Punkte noch nicht aufgestiegen. Bereits in der Vorrunde konnten Sven und Sandra sich klar positionieren. 20161015_175514In der Zwischenrunde gelang es ihnen sogar, sich noch zu steigern, so dass sie sich klar für das Finale qualifizierten. Am Ende reichte es zwar nicht ganz für den Sieg, die Braunschweiger Olaf und Sandra Küster wurden die neuen Landesmeister und Sven und Sandra konnten sich über den Gewinn des Vizemeistertitels freuen. Mit diesem Ergebnis sind sie ihrem Ziel, den Aufstieg in die A Klasse ein ganzes Stück näher gekommen.

Ebenfalls als Vizemeister konnten Dr. Werner Runde und Dr. Heike Piccard das Turnier der Sen II A beenden. Sie mussten sich nur Michael Seidel und Yvonne Burgdorf von der Dance Company Braunschweig geschlagen geben. Dieter und Insa Felgendreher erreichten einen geteilten 10 – 12. Platz.

In der Sen II C ertanzten sich Thomas und Heike Schenkel einen geteilten  8./9. Platz.